Montag, 18 November 2019

Test

Memeber Login

Header.jpg

Mentorin/Mentor

Anforderungen an den Mentor/die Mentorin

Die Arbeit zwischen Mentorin/Mentor und Kind soll und kann den Deutschunterricht nicht ersetzen. Sie ist auch nicht als Nachhilfe gedacht.

Es werden bei den Mentoreninnen/Mentoren keine besonderen pädagogischen Kenntnisse vorausgesetzt. Im Idealfall sollten auf spielerische Weise Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelt und Fähigkeiten erweitert werden.

Wir stellen uns vor, dass ...

... Sie selbst gerne lesen.
... Sie gern mit Kindern umgehen.
... Sie Spaß an sprachlicher Betätigung haben, gern erzählen und gut zuhören können
... Sie jungen Menschen helfen wollen, voranzukommen und erfolgreich zu sein.
... Sie daran Freude haben, Verantwortung für einen jungen Menschen zu übernehmen.

Der Zeitaufwand ist nicht so groß: ein- bis zweimal wöchentlich sollte sich eine Mentorin oder ein Mentor mit seinem Schützling für 45-60 Minuten zum gemeinsamen Lesen und Gedankenaustausch treffen.

Selbstverständlich kann eine Mentorin oder ein Mentor auch mehr als ein Kind betreuen. Damit dabei aber die individuelle Förderung gewährleistet bleibt, dürfen dann höchstens zwei Kinder an einem Treffen gleichzeitig teilnehmen.

Wichtig sind vor allem Zuverlässigkeit und Beständigkeit. Wer die Arbeit mit einem Mädchen oder Jungen aufnimmt, sollte sie mindestens über ein Schuljahr  kontinuierlich fortführen.

Obwohl die eigentliche Aufgabe eines Mentors die Förderung der Lesekompetenz ist, gewinnt er zunehmend Einblick in die soziale und kulturelle Situation seines Schützlings. Häufig entwickelt sich der Mentor zu einem Vorbild bzw. zu einer Stütze für den jungen Menschen. Hierbei ist es wichtig, das richtige Verhältnis von Distanz und Nähe zu finden.

Haben Sie Interesse als Mentorin/Mentor bei uns mitzumachen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

 

DOWNLOADS:

Tipps für Mentor/innen

Verschwiegenheitserklärung für Mentoren und Mentorinnen

Anmeldung als Lese-Mentor/in

Dokumentation der Lesestunden

Termine

Mittwoch, 20. November Herbstferien 2019 Bayern
Montag, 23. Dezember Weihnachtsferien 2019 Bayern
Mittwoch, 25. Dezember 1. Weihnachtsfeiertag
Donnerstag, 26. Dezember 2. Weihnachtsfeiertag